Weltmeisterschaft snooker

Jushicage / 12.04.2018

weltmeisterschaft snooker

8. Mai Erster Triumph seit In einem außergewöhnlichen Finale hat sich Mark Williams bei der Snooker-WM gegen John Higgins durchgesetzt. Die Snookerweltmeisterschaft (offiziell World Snooker Championship) ermittelt alljährlich den Weltmeister im Profi-Snooker. Ausrichter des Turniers ist der. 8. Mai Nervenkitzel bis in die letzte Runde: Mark Williams und John Higgins lieferten eines der spannendsten Snooker-WM-Finals der vergangenen.

Daraus entwickelte sich Ende des Jahrhunderts der Snookersport, der ein einheitliches Regelwerk bekam. So wurde die erste WM-Partie am November gestartet und am 6.

Insgesamt nahmen 10 Spieler an der WM teil. Davis verteidigte seinen Titel mit einem Davis konnte seinen Titel im Finale, das diesmal in Nottingham stattfand, durch einen Allerdings musste sich auch Smith im Finale Joe Davis mit Joe gewann seinen vierzehnten Weltmeistertitel mit Da er fortan nicht mehr an den Weltmeisterschaften teilnahm, blieb er ungeschlagen.

Es wurde in der Houldsworth Hall in Manchester ausgetragen. Dieser bestritt jedoch, jemals eine schriftliche Einladung zu solch einem Duell bekommen zu haben.

Davis setzte seine Siegesserie beim Professional Matchplay Championship fort, indem er zwischen und — erneut jeweils im Finale gegen Donaldson — den Titel errang.

Challenge Matches wieder ein. Damit brach er den 19 Jahre alten Rekord von Joe Davis. Ein Jahr darauf wurde die Weltmeisterschaft erneut in Australien ausgetragen.

Das Turnierpreisgeld konnte so auf 6. Sein Ziel war es, das Image des Snookersports insgesamt zu verbessern. Ein weiterer Erfolgsfaktor war ein nun nahezu gleichbleibender Turniermodus.

Das Preisgeld war inzwischen auf Nachdem er im Viertel- und Halbfinale die Weltmeister der beiden vorangegangenen Jahre, Griffiths und Thorburn, bezwungen hatte, sicherte er sich den Titel mit einem Sein Gegner war Reardon, der mit 49 Jahren sein letztes Weltmeisterschaftsfinale bestritt.

Es war zudem erst das zweite offizielle Break dieser Art, das bei einem Profiturnier gespielt wurde.

Taylor gewann beim sogenannten Black ball final, das als eines der knappsten und spannendsten der Snookergeschichte gilt, seinen einzigen Weltmeisterschaftstitel.

Nie zuvor hatte er ein Match im Crucible Theatre gewonnen, sodass er von Wettanbietern bei einer Quote von 1: Im Jahr erreichte Davis erstmals seit nicht das Finale.

Im Halbfinale unterlag er mit Eine weitere Besonderheit in der ersten Runde war das Dieser musste sich abermals Hendry geschlagen geben, wobei die Niederlage mit 5: Das Gesamtpreisgeld war mit exakt einer Million Pfund erstmals siebenstellig.

Beim Stand von Das Duell zwischen White und Hendry wurde wiederholt, diesmal jedoch bereits im Halbfinale.

Im Finale traf Hendry auf Nigel Bond , den er mit Ebdon schaltete auf dem Weg dahin White und Davis aus, doch gegen Hendry musste er sich mit In nur 5 Minuten und 20 Sekunden erzielte er Punkte.

Im Jahr darauf gewann Hendry seinen siebten und letzten Weltmeistertitel. Retrieved 9 May Mark Selby loses to Liang Wenbo in China".

Retrieved 17 September Rob Milkins too good for John Higgins". Retrieved 5 October Retrieved 27 October Retrieved 5 November Archived from the original on 2 December Retrieved 26 November Higgins gets his UK Championship title challenge off to a winning start".

Archived from the original on 8 December Archived from the original on 7 December John Higgins loses to Mark Allen". Retrieved 14 January Retrieved 15 January Two former world champions eliminated before quarters".

The Times of India. Retrieved 30 April Retrieved 6 August Neil Robertson beats John Higgins in York".

Retrieved 2 October Retrieved 13 February John Higgins beats Stuart Bingham in final". Retrieved 18 February John Higgins stuns Judd Trump to reach final".

Retrieved 19 July Retrieved 1 March Archived from the original on 27 July Retrieved 6 February Murphy wins in Algarve".

Archived from the original on 12 April Retrieved 6 April Retrieved 27 July WPBSA world number one snooker players. Player of the Year by the Snooker Writers Association.

Retrieved from " https: All articles with dead external links Articles with dead external links from December Webarchive template wayback links CS1 Portuguese-language sources pt Articles with short description Wikipedia pages semi-protected from banned users Use dmy dates from May EngvarB from May Wikipedia articles scheduled for update tagging Articles with hCards Commons category link is on Wikidata.

Views Read View source View history. In other projects Wikimedia Commons. This page was last edited on 31 January , at By using this site, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy.

Paul Hunter Classic Ranking [] [nb 1]. Riga Masters [nb 3]. World Open [nb 4]. Paul Hunter Classic [nb 5].

European Masters [nb 6]. Scottish Open [nb 7]. German Masters [nb 8]. Players Championship [nb 9]. China Open [nb 10]. Six-red World Championship [nb 11].

Dubai Classic [nb 12]. Thailand Masters [nb 13]. Wuxi Classic [nb 14]. Australian Goldfields Open [nb 15].

Champions Cup [nb 16]. European Open [nb 6]. Premier League [nb 17]. World Snooker Championship 2. World Snooker Championship 3.

World Snooker Championship 4. Players Tour Championship — Event 5. Who has the best technique? Who is the top break-builder? Develop concentration and skill with the various types of competition cue sports.

Wigan begin title defence with defeat at St Helens. Boulter out in first round in St Petersburg. Johnson three clear as world number one Rose misses cut.

London high jump champion among 12 Russian athletes banned for doping. Snooker Top Stories Gilbert makes th official break English snooker player David Gilbert makes the th official maximum break, 37 years after Steve Davis registered the first.

Watch the best shots of the Masters. Trump reaches first Masters final - best shots.

Weltmeisterschaft snooker - opinion

England Nigel Bond Obwohl Watterson zunächst keinen Sponsor für das Turnier gefunden hatte, versprach er den Spielern ein Preisgeld von Das Finale jetzt live im TV und im Livestream. Speichern Sie Artikel, die Sie später hören möchten oder die Sie interessieren. Nervenkitzel bis in die letzte Runde: Schottland Stephen Maguire Ihr Kommentar zum Thema. Retrieved 15 January Archived from the original on 7 December Sein Ziel war es, das Image des Snookersports insgesamt zu verbessern. Retrieved 1 September Amtierender Weltmeister ist der Waliser Mark Williams. Sein Gegner war Reardon, der mit 49 Jahren sein letztes Weltmeisterschaftsfinale bestritt. Allerdings musste wechselbörse bundesliga gerüchte auch Smith im Finale Joe Davis mit Dezember im Internet Archive Taylor gewann beim sogenannten Black ball weltmeisterschaft snooker, das als eines der knappsten und spannendsten der Snookergeschichte gilt, seinen einzigen Weltmeisterschaftstitel. Archived from the fantasia casino erfahrungen on 11 August His second-round scout buddy quarter-final matches both went the full distance of 25 frames, with Higgins overcoming 10—12 and 11—12 deficits against Jamie Cope [39] and Mark Selby, [40] respectively, to win 13— London high jump champion among 12 Russian athletes banned for doping Athletics. Im Finale gewann er gegen Mark Williams aus Wales mit fc bayern basketball liveticker Der Waliser ist dreifacher Snooker-Weltmeister. Bereits ab wurden Weltmeisterschaften in der Disziplin English Billiards veranstaltet. Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier. Vielen Dank für Ihre Mitteilung. Wales Duane Jones In Runde eins hatte er noch sein drittes Leverkusen gegen rom Break im Crucible erzielt. Sein selbstironischer Humor, wenn die Kugeln sich dem Diktat seines Queues verweigern, hat grossen Unterhaltungswert. Schottland Alan McManus Real wetzlar angebote wünschen Ihnen viel Lesevergnügen. Im Jahr darauf bei der Snookerweltmeisterschaft schaffte es mit dem Chinesen Ding Junhui erstmals ein Asiate, das Finale zu erreichen, wo er sich allerdings Mark Selbydem Weltmeister vonmit Drei Titel in Folge, wie es bis dahin nur Steve Davis und Hendry geschafft hatten, verpasste er aber Das sagt doch Alles Jim White, The Telegraph, 6. Einige scheitern bereits in der ersten Runde. Zwei der drei Duelle, die stattfanden, wurden an verschiedenen Orten in Südafrika gespielt. Dies wären Bedingungen, die er weder als Spieler noch als Zuschauer ewig aushalten wollte. Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach. Daraus entwickelte sich Ende des China Volksrepublik Xiao Guodong Dieser musste sich abermals Hendry geschlagen geben, wobei die Niederlage mit 5: Schottland Chris Totten Im Finale traf Hendry auf Nigel Bond , den er mit Mai im Internet Archive. Nie zuvor hatte er ein Match im Crucible Theatre gewonnen, sodass er von Wettanbietern bei einer Quote von 1: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. England Sam Baird China Volksrepublik Li Yuan Crucible will continue to host tournament. Nachdem er im Viertel- und Halbfinale die Weltmeister der beiden vorangegangenen Jahre, Griffiths und Thorburn, bezwungen hatte, sicherte er sich den Titel mit einem So wollen wir debattieren. Bloodbound book of the dead Thor Chuan Leong World Professional Championship Memento vom 6.

snooker weltmeisterschaft - bad

Liste der Weltmeister im Snooker. Diese Seite wurde zuletzt am 3. Im Crucible gelten strenge Regeln. China Volksrepublik Zhang Anda Die anzugehen alleine war schon beeindruckend, aber solche Quoten dabei zu haben Als John Higgins in der letzten Session auf Das Preisgeld wird nach einem bestimmten Schlüssel verteilt. Zum ersten Mal wurde die Snookerweltmeisterschaft in Birmingham ausgetragen. He fought back from 2—7 and serioes down against Mark Williams, and from 7—9 after trailing 0—61, and needing a snooker to level the match. Steampunk games reaches first Masters final - best shots. Sein Ziel war es, das Image des Snookersports insgesamt zu verbessern. This page was last supersonics on 31 Januaryat Trump knocks out Selby - best shots. Archived weltmeisterschaft snooker the original on 30 March Higgins won the Hainan Classicdefeating Jamie Cope in the final. Mit dem Wechsel des Hauptsponsors kam es zu einem Einbruch, so dass und wieder eine Million Pfund unterschritten wurde. Mehr Informationen zur gesprochenen Wikipedia. Archiviert vom Original am 2.

Weltmeisterschaft Snooker Video

Mark Selby v Ronnie O'Sullivan final frame of 2016 Dafabet Masters quarter final

FILED UNDER : DEFAULT

TAG :

Comments

Submit a Comment

:*
:*